Ein Beitrag von Chris, geschrieben am 31. Mai 2009 in NC666 sind wir:

Und was kommt jetzt?

Die Sinnkrise zum Tausendsten…

1000 - Profile

Jetzt haben wir es also endlich geschafft.

1000 - Enigma

Caches sind gefunden. Und dabei waren so viele Highligths, dass man sie kaum aufzählen kann. Wenn wir durch die Liste unserer Funde blättert, ist es so schwer, sich zu entscheiden, was man als Highlight bezeichnen möchte. Auf jeden Fall müssen genannt werden:

Batteries not included? 21. Oktober 2007, #223

25 Kilometer Fußmarsch am Gefrierpunkt. Jeder Muskel und jede Sehne war zum Bersten gespannt. Was für eine Befriedigung (wenn das Final auch für unseren Geschmack ein ganz kleines bisschen zu klein war für die viele Mühe).

Ostoroschno! Wojennyi raiyon 30. September 2008, #806

Der legendäre Ardo-Nachtcache vor den Toren Schwerins, bekannt durch die Dosenfischer. Selten haben wir für so wenig Strecke so viel Zeit benötigt. Dabei war jede Station ein Highligt für sich.

First Germany 02. Oktober 2008, #831

Den ersten Cache Deutschlands, und damit den ältesten in unserer Liste, haben wir an seinem achten Geburtstag besucht. Nach einer halben Stunden und kurz vor dem Aufgeben haben wir ihn um 23:58 Uhr doch noch gefunden. Was für ein gutes Gefühl!

Beelitz Heilstätten 03. Oktober 2008, #832-837

Sechs Caches der Beelitz Serie haben wir an dem einen Tag, den wir vor Ort waren, gesucht und gefunden. Auf diesem Areal ist Cachen wirklich nebensächlich.

Enigma #1 30. Mai 2009, #1000

Enigma ist wohl in Deutschland die Mutter aller Rätselcaches. Der erste Cache, den die Owner gefunden haben, war der First Germany (TTF). Noch nach mehr als sieben Jahren pilgern die Cacher nach Wochen der Rätsel-Qualen zur Nordsee um den Heiligen Gral zu finden.

Die Flucht aus dem Alltag

Auch wenn nach inzwischen mehr als zwei Jahren und 1000 Caches das Cachen Alltag geworden ist, ist es eine Flucht aus dem Alltag. Viele tolle Touren haben wir machen dürfen, viele Länder bereist und ganz tolle Menschen kennen gelernt. Einzelne Personen aufzuzählen würde unweigerlich darin enden, jemanden zu vergessen, deshalb bleibt uns und euch das hier erspart. Macht bitte weiter so, indem ihr unermüdlich podcastet, Events ausrichtet, schöne Caches legt oder euch einfach mit uns im Wald trefft. Ohne Euch würde uns etwas fehlen!

Und was kommt jetzt?

Die 1000 ist voll. Was kommt jetzt? Im Moment ist kaum vorstellbar, was noch kommen kann, aber wir werden wohl weiter machen. Cachen ist ein Scheiß-Job, aber einer muss es ja machen. Wir geben uns Mühe :)

Tags:

·

Kommentare:

TrackBack · RSS Comments

  • Kommentar von Schrottie:

    Hui, Gratulation zum Jubiläum! :-)

    31. Mai 2009 @ 17:16
  • Kommentar von Hakan:

    Sooooooo weit will ich auch mal kommen ;-)

    Gratuliere zum runden Log!

    31. Mai 2009 @ 19:28
  • Kommentar von Heinrich:

    Was kommt? Vielleicht mal ein paar neu gelegte Caches. 1000 zu 15 ist schon dürftig. Hauptsache man hat selber Spaß ohne etwas auch für andere Cacher bei zutragen. Nur mal so zum Nachdenken.

    31. Mai 2009 @ 21:49
  • Kommentar von Chris:

    Dann werden wir also am besten sofort losziehen und noch 35 Filmdosen in die Landschaft werfen. Hoffentlich stimmt unsere Quote dann wieder…

    Ich fasse es nicht… Als ob nicht schon genug Schrott in der Landschaft verteilt wird. Quantität statt Qualität, weil Qualität kommt von quälen?

    1. Juni 2009 @ 04:22
  • Kommentar von Heinrich:

    Bei 1000 Funden, glaube ich schon das er genau weiß, wie Caches aus zuschauen haben, die aus der Masse herausstechen. Was willst du da ihm unterstellen? Dieses Schlagmichtot-Argument ist schon ein wenig ausgelutscht. Dann überlegt dir mal, wer Micro in die Landschaft schmeißt und vergleiche mal Anmeldedatum und Fundzahlen miteinander. Wenn es dich stört, brauchst diese Dinge ja nicht machen, dann regelt sich das von selber. Und ich möchte wetten, dass du da genauso hinrennst. Aber es geht ja um Fundzahlen und Statistik. Nur geht es nicht um deinen Kommentar, sondern über das Verhältnis von eigenen Fundzahlen zu dem was ich für andere Cacher getan habe.

    1. Juni 2009 @ 09:20
  • Kommentar von jmsanta:

    Ach Heinrich, Du amüsierst mich. Na, dann such mal mein Blog und das Verhältnis der Hides/Finds und jammer dann auch mir in meinem Blog noch die Ohren voll…

    10. August 2009 @ 10:18

Schreibe einen Kommentar: